OLE - offenes Lernkonzept

OLE – Offenes Lernkonzept

Unsere Einrichtung bietet den 5-6 jährigen Kindern ein Konzept des offenen Lernens an. Als OLE-Gruppe benannt, findet dieses Konzept in separaten Räumen der örtlichen Franziskusschule statt.
Dies ist eine katholische Förderschule für Kinder und Jugendliche mit Förderbedarf.
In dieser Schule ergeben sich für die Vorschulkinder zahlreiche Spiel- und Lernumfelder, in denen wir sie in ihrem letzten Kindergartenjahr optimal begleiten können. Unter anderem haben wir dort im Besonderen die Möglichkeiten:

  • in einer großen Schulturnhalle täglich Sport zu treiben,
  • die hausinterne Bibliothek zu nutzen
  • kreativ zu sein in der Töpferwerkstatt
  • Spiel,-Bau,-und Kreativräume zu nutzen
  • selbstständig zu kochen in der Lehrküche oder im Lehmbackofen uns im Bällebad oder auf der Hüpfburg auszutoben u.n.v.m

 

Hier bei  OLE :


"Hallo, wir stellen uns vor, hallo, spitzt euer Ohr!
Man nennt uns OLE-Gruppe, wir sind ´ne tolle Truppe.
Bei uns ist immer was los, denn bei Spielen, Forschen und Entdecken sind wir riesengroß. Die Franziskusschule ist unser Haus, hier gehen wir für ein Jahr ein und aus.
Auf dem Bolzplatz ist was los, dort spielen alle, Klein und Groß.
Man sieht uns auf dem Spielplatz nun, buddeln und fahren….wir haben immer viel zu tun.
Lecker, duftige Waffeln aus dem Schülercafé und tolle Kuchen, können wir dienstags hier versuchen.
Das Bällebad mit der Hängeschaukel dran, macht besonders Fun.
Und für den Sport, man glaubt es kaum, steht bereit ein großer Schulturnraum!
Mit dem Fahrstuhl in Etage zwei, schon waren wir beim Töpferunterricht dabei. Wir gestalten uns dort Schalen und Herzen im Nu, dieses hätten wir am liebsten immerzu.
In der Natur können wir viel entdecken: Pflanzen, Spinnen, Käfer, Schnecken! In die Grundschule werden wir bald gehen, wir sagen allen "Dankeschön und Auf Wiedersehen".

Das OLE- Konzept in der Franziskusschule eröffnet uns eine einzigartige Möglichkeit der Inklusion.
Wir können dort, in besonderer Weise Kontakt zu den Förderschülern herstellen und mit ihnen bei täglichen Erlebnissen und Begegnungen sowie in gezielt geplanten Inklusionsprojekten Gemeinschaft, Akzeptanz, Respekt und Freude am Miteinander erleben.
Dies nimmt beim OLE-Konzept einen hohen Stellenwert ein und ist ein Alleinstellungsmerkmal für
die OLE-Gruppe in der Franziskusschule.

Durch die Bildung einer homogenen Gruppe bei "OLE" ist es uns möglich die Kinder intensiver und ganzheitlicher auf die Grundschule vorzubereiten.
Das offene Lernkonzept ermöglicht den Vorschulkindern vielfältige Erfahrungen außerhalb der Einrichtung zu sammeln und offen zu sein gegenüber neuen Orten und Gegebenheiten, als auch in Austausch zu treten mit anderen Menschen. Dafür entwickeln die Erzieher in Gemeinschaft mit den Kindern Projekte, in denen diese überwiegend praktisch und vor Ort "Neues" lernen, erfahren und erforschen. 

Weiterhin bieten wir allen Kindern unserer Einrichtung eine ganzheitliche Bildung, wobei Selbst- und Mitbestimmung (Partizipation) eine maßgebliche Rolle für unsere Arbeit spielen.

Wir sind ein Team von fachlich kompetenten Erzieherinnen und unser Umgang mit anderen Menschen ist von Achtsamkeit und Loyalität geprägt. Die pädagogischen Mitarbeiter verstehen sich als Ko-Konstrukteure, die die Bildungsprozesse der Kinder unterstützen und fördern. Dabei arbeiten wir mit verschiedenen Ansätzen, so unter anderem:

  • Projektarbeit
  • Ansätze aus der offenen Gruppenarbeit
  • dem erweitertem Situationsansatz
  • Hilf mir es selbst zu tun!- Montessori
  • Elemente aus der Reggiopädagogik

Termine

Aufgrund der aktuellen Corona Pandemie finden momentan keine Veranstaltungen statt. Bitte haben sie dafür Verständnis.

> zum Kalender

St. Elisabeth

Katholischer Kindergarten - Dingelstädt

Logo
Kontakt

Kontaktdaten

Katholischer Kindergarten „St. Elisabeth“

Poststraße 2 - 37351 Dingelstädt

Telefon: 036075 62503

St.Elisabeth-Dingelstaedt@st-martin-caritas.de

Öffnungszeiten: Mo - Fr 6.30 - 16.30 Uhr

Träger

„St. Martin“ Kath. Kindertageseinrichtungen im Bistum Erfurt GmbH

Hauptstraße 12a - 37351 Kefferhausen
Geschäftsführer: Jola Hempel